Wasserführung am Gebäude

Die Wasserführung an Gebäuden gewährleistet den schnellen Abfluß von Regenwasser. An Holzkonstruktionen sind waagerechte Aufstände zu vermeiden und Kontaktflächen zu entkoppeln.

So werden kappilare Kräfte in Fugen vermieden, Wasser kann in waagerechten Rissen nicht langfristig einsickern.

Regenwasser soll auch ungeschützte Holzoberflächen kurzfristig durchfeuchten können und schnell wieder abtrocknen.


Kleinste Fehler haben große Folgen und auch kleine Schäden bereiten unnötigen Ärger.